Tri Fun Güstrow eV  
Home
Mittwoch, 17. Januar 2018
 
 
Osterduathlon Godern PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Ralf Buchner   
Alljährlich trifft sich die Duathlonszene Ostermontag in Godern. Zum kurzen wenn auch schweren Aufgalopp über zwei Mal 2,5km Laufen und 20 km Radfahren trafen sich 110 Teilnehmer. Einen ganz starken Tag erwischten auf Gesamtplatz 4,5 und 6 gleich drei mehr oder weniger Güstrower. Knapp am Gesamtpodest schrammte dabei der Striesenower Maik Ulke (Tri Fun Güstrow). Mit einer stark verbesserten Radleistung, konnte er sogar den Schweriner Frank Baalcke überholen, der lange Jahre uneinholbar schien. Leider konnte Baalcke
>>>Ergebnisse<<<
>>>Bilder<<<
dann hinter Alexander Au (HSG Uni Greifswald) und Thomas Geyer (HSV Neubrandenburg) den dritten Gesamtplatz auf der zweiten Laufstrecke zurückerobern. Auf der Radstrecke trumpfte mit der zweit schnellsten Radzeit aber auch der Güstrower Lukas Kunterann (RST Dassow) auf. Als 23. ging er auf die Radsstrecke und fuhr bis auf Platz 3 vor. Das der erst 17 Jährige, dann beim zweiten Lauf auf den 5 Gesamtplatz zurück fiel ist für einen echten Radfahrer dennoch aller Ehren Wert. Gesamtplatz 6 ging an den Brühler Torsten Lenz (Tri Fun Güstrow). Er kam beim Lauf, Lukas noch auf sieben Sekunden nah. Für alle drei wurde es dann aber Siege in ihren Altersklassen. Zu jeweils dritten Plätzen in den AK´s gab es für Thomas Rosenstiehl (Tri Fun Güstrow), der sich damit auch unter die Top Ten des TriCups kämpfte und Tobias Naß vom LAC Mühl Rosin. Eigentlich ja nur Läufer, was er auch als Dritter nach dem ersten Lauf unter Beweis stellte, versuchte er sich mal bei den Duathleten. Einen schmerzhaft erkämpften Sieg schaffte Wolfgang Lierow (Tri Fun Güstrow). Der Duathlon diente als Vorbereitung zur Duathlon EM in Kalkar. Leider stürzte Wolfgang an der Radwende. Mit Schmerzen an Knie, Hüfte und Ellenbogen, kämpfte er sich noch einarmig fahrend in die Wechselzone. Dort gab er aber den Wettkampf nicht auf, sondern lief auch noch die zweite Laufstrecke zu Ende. Erst wieder in Güstrow angekommen ging er ins Krankenhaus. Dort musste der Arm operiert werden. Leider ist nun an einen Start bei der EM nicht mehr zu denken.
Letzte Aktualisierung ( Montag, 11. April 2016 )
 
< zurück   weiter >
BIKEMARKET-Cup
Stand nach dem 12. Wettkampf (14.10.17):Inoffizielles Endergebnis!!! Die offizielle Berechnung wird vom TVMV gemacht. Wir übernehmen keine Garantie für diese Berechnung!

tr>
    Name Pkt.
1. Geyer, Thomas (HSV NB) 625
2. Mahnke, Alfred (HSG Uni) 607
3. Au, Alexander(HSG) 559
4. Buchner, Ralf (Tri Fun) 547
5. Rosenstiel, Thomas (Tri Fun) 546
6. Lenz, Torsten (Tri Fun) 497
7. Koula, Andre (Tri Fun) 491
8. Ulke, Maik (Tri Fun) 489
9. Becker, Christian(TriSp. SN) 486
10. Dittberner, Felix(TriSp. SN) 449

GET FIREFOX!

 
 

         
     
    
 
 
Top! Top!