Tri Fun Güstrow eV  
Home
Freitag, 16. November 2018
 
 
Güstrower „Familientreffen“ beim Sternberger Triathlon PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Cornelia Neumann   
Der 17. Sternberger Triathlon, welcher sich immer wieder durch seine tolle familiäre Atmosphäre auszeichnet, stand letzten So. wieder für viele Triathleten und natürlich auch für die Tri Funer auf dem Programm. Waren die Tri Funer bereits beim Müritz-Triathlon sehr zahlreich vertreten, glich die Teilnehmerzahl in Sternberg eher einem großem Familienfest, mit insgesamt 15 Tri Funern sowie über 10 Güstrowern & Umgebung, darunter auch 5 ehemalige Rookies des 1. Tri Fun Rookie Camps (seit dem Fun Triathlon Finisher getauft und mittlerweile einfach Triathleten zu nennen).
Auch die Ergebnisse waren, nach den doch etwas mehr als 750 m Schwimmen; 20 km Radfahren und 5 km Laufen, an diesem schönen heißen Sommertag wieder sehr sehens- und nennenswert. Die zu bewältigende Jedermanstrecke hatte seine gewohnten „Schwerpunkte“ wobei insbesondere die abschließende doch „leicht hügelige“ Laufstrecke bei den entsprechenden Temperaturen dem einen oder anderen einiges abverlangte. Beim starken Geschlecht angefangen......siegte bei den Frauen unsere Anne Katrin Litzenberger mit einem eindrucksvollen Wettkampf als Gesamt Erste aller teilnehmenden 18 Frauen und errang damit ebenfalls den 1. Platz in ihrer Altersklasse. Einen 2. Platz in ihrer Altersklasse erreichte Cornelia Neumann. Bei den Männern finishte als insgesamt schnellster Tri Funer Ralf Buchner und sicherte sich damit den 2. Platz in seiner und der mit Abstand am stärksten besetzten Altersklasse M 45. Kurz danach folgten Schlag auf Schlag Maik Uhlke, Torsten Lenz und Thomas „ Rosi“ Rosenstiel. Maik siegte in seiner Altersklasse und dürfte somit seine Führung im Tri Cup soweit ausgebaut haben, dass ihm der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen sein dürfte. Torsten lieferte auch diesmal wieder ein starkes Rennen ab, lief einige Sekunden vor Rosi ins Ziel und konnte sich in seiner ebenfalls stark besetzten Altersklasse über einen tollen 3. Platz freuen. Unser Rosi, seinen „Vereins-Konkurrenten“ Maik ständig vor Augen, errang den 2. Platz in der 2. stärksten Altersklasse des Tages. Ebenfalls in derselben AK starteten unsere beiden Stephans (Kramer & Rambow) die nach starkem Rennverlauf Platz 5 & 6 für sich erringen konnten. In der Altersklasse M 45 tummelten sich so einige Tri Funer, Güstrower, ehemalige Rookies die alle für sich eine starke Wettkampfleistung zeigten und erfolgreich die Ziellinie überquerten. Die beiden Tri Funer Bernd Heinrich und Erhard Pöhl machten den Kampf um Rang 3 in ihrer Altersklasse ziemlich spannend, eigentlich liefen beide Hand in Hand ins Ziel, aber der Zeitnehmer legte, nur eine Sekunde zwischen die beiden und somit Platz 3 für Bernd und einen wahnsinnig knappen Platz 4 für Erhard. Der nächste Tri Funer der die Ziellinie überquerte, war Wofgang Lierow, der mit seiner, wie immer herausragenden Radfahrleistung, den 1. Platz in seiner Altersklasse errang. Auch in der Altersklasse M 55 starteten mehrere Tri Funer, Güstrower und ehemalige Rookies. Der schnellste von Ihnen war Jörg Bußmann, welcher sich riesig über seinen 3. Platz in dieser AK freute, blieb im doch schon so oft mit dem undankbaren 4. Platz der Sprung auf das Podest knapp verwehrt. Für einige Tri Funer war der Sternberger Triathlon bereits der Saisonale Abschluss, einige werden sich die nächsten Wochenenden noch auf dem einen oder anderen Triathlon in der Umgebung „austoben“. Viel Spaß und Erfolg dabei. Vielen Dank an dieser Stelle geht wieder einmal an unseren „Star-Vereins-Fotograf“ Frank Pillasch und dem „aufstrebenden“ Doc Frank Mäß für die vielen tollen, einzigartigen Momentaufnahmen!
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 1. September 2016 )
 
< zurück   weiter >
BIKEMARKET-Cup
Endstand nach dem 9. Wettkampf (13.10.18):Inoffizielles Endergebnis!!! Die offizielle Berechnung wird vom TVMV gemacht. Wir übernehmen keine Garantie für diese Berechnung!

    Name Pkt.
1. Dittberner, Felix (TriSp.S) 455
2. Kolberg, Ute (HSG Uni) 407
3. Mahnke, Alfred (HSG Uni) 403
4. Buchner, Ralf (Tri Fun) 390
5. Nickel, Jens (triZack) 384
6. Millat, Andreas (Fiko) 383
7. Ulke, Maik (Tri Fun) 382
8. Steinhöfel, Jörg (HSV NB) 375
9. Geyer, Thomas (HSV NB) 362
10. Lampe,Kathrin (SKV Müritz) 309

GET FIREFOX!

 
 

         
     
    
 
 
Top! Top!